Freitag, 22. Oktober 2021

15:00 Uhr

Begrüßung durch die Initiatoren Prof. Dr. med. PeringsProf. Dr. med. Lemke und Prof. Dr. med. Zarse sowie Prof. Dr. med. Sommerdem Sprecher der Arbeitsgruppe „Rhythmologie“ der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK)

e-Cardiology
Vorsitz:
B. Meder, Heidelberg 

15:15 Uhr

Digitalisierung in der Medizin: Wohin geht die Reise?
St. Sack, München

15:35 Uhr

Telemedizin und Herzinsuffizienz: Was fordert der GBA bei Devices und externer Sensorik?
Ch. Perings, Lünen

15:55 Uhr

Wearables und mobile Apps: Präzisionsmedizin oder des Kaisers neue Kleider?
M. Stockburger, Nauen

Devices
Vorsitz:
Ch. Perings, Lünen

16:10 Uhr

Special Lecture:
Schrittmacher-Therapie: Alternative Stimulationsorte
B. Lemke, Lüdenscheid

16:30 Uhr

2021 ESC Guidelines zur Schrittmacher- und kardialen Resynchronisations-Therapie
C. Israel, Bielefeld

16:50 Uhr

Stellenwert von Leadless Pacing und subcutanem ICD
A. Kloppe, Gelsenkirchen

17:15 Uhr

PAUSE / BESUCH DER INDUSTRIEAUSTELLUNG

Vorhofflimmern
Vorsitz: K. Rybak, Dessau

17:45 Uhr

Update: ESC Guidelines on Atrial Fibrillation 2020
L. Eckardt, Münster

18:05 Uhr

Kann das Fortschreiten von paroxysmalem zu anhaltendem Vorhofflimmern durch eine Katheterablation verhindert werden?
R. Wakili, Essen

18:25 Uhr

Vagusstimulation zur Behandlung von paroxysmalem Vorhofflimmern:
Eine vielversprechende Alternative?
D. Steven, Köln

18:45 Uhr

Langanhaltendes persistierendes Vorhofflimmern:
Wann ist eine Ablation noch sinnvoll?
Ph. Sommer, Bad Oeynhausen

19:05 Uhr

GET TOGETHER

Samstag, 23. Oktober 2021

09:00 Uhr

Begrüßung durch die Initiatoren Prof. Dr. med. Perings, Prof. Dr. med. Lemke und Prof. Dr. med. Zarse

 

Hat Digitalis noch einen Stellenwert?
Moderation: K. Christiansen, Lünen 

09:15 Uhr

Pro

B. Gonska, Karlsruhe

09:30 Uhr

Contra

W. Schöls, Duisburg

09:45 Uhr

Diskussion

Prognoseverbesserung nach Pulmonalvenenisolation?
Moderation: Ch. Meyer, Düsseldorf

10:00 Uhr

Pro

P. Maagh, Lünen

10:15 Uhr

Contra

A. Sause, Wuppertal

10:30 Uhr

Diskussion

10:45 Uhr

PAUSE / BESUCH DER INDUSTRIEAUSTELLUNG


Die orale Antikoagulation kann bei
Patienten mit mittlerem Risiko nach
erfolgreicher Ablation beendet werden.
Moderation: Th. Lawo, Recklinghausen

11:15 Uhr

Pro

N.N.

11:30 Uhr

Contra

A. Götte, Paderborn

11:45 Uhr

Diskussion

Aktuelles – kurz und knackig
Vorsitz: B. Lemke, Lüdenscheid

12:00 Uhr

Kongress Update: EHRA und ESC 2021
Th. Lewalter, München

12:15 Uhr

Effekte der medikamentösen Herzinsuffizienz-Therapie auf den PHT
I. Kreis, Dortmund

 

12:30 Uhr

Supraventrikuläre Tachykardien in der Praxis: Was ändert sich durch die neuen Guidelines?
M. Zarse, Lüdenscheid

 

12:45 Uhr

Risikostratifizierung des plötzlichen Herztodes: Altes und Neues
D. Nguyen, Köln

13:00 Uhr

Schlussworte der Initiatoren